Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: A 67/Raunheim: zivile Geschwindigkeitskontrollen ziehen Fahrverbote nach sich

A67/Raunheim (ots) - Eine Zivilstreife der Direktion Verkehrs- und Sonderdienste des Polizeipräsidium Südhessen war am Dienstagabend auf der A 67 im Bereich Raunheim auf der Suche nach Rasern unterwegs. Hierbei stoppten die Beamten gegen 20 Uhr einen Audi mit Hamburger Kennzeichen auf, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h um 45 km/h überschritt. Der 47-jährige Fahrer aus Winsen muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro, 3 Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen. Dies erwartet auch einen Fahrer aus Worms, den die Polizisten kurze Zeit später mit der gleichen Geschwindigkeit anhielten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: