Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Gerissener" Ladendieb
Vollgestopfte Plastiktüten

Darmstadt (ots) - Eine Plastiktüte zeigte sich gerissener als ein 31-jähriger Ladendieb am Dienstagnachmittag (18.6.2013) in einer Drogerie in der Innenstadt. Frechheit siegt, dachte sich der bereits mehrfach polizeibekannte Mann, stopfte zwei Einkaufstüten mit Parfüm und Rasierern im Gesamtwert von rund 570 Euro voll und wollte das Weite suchen. Da hatte er aber nicht mit der couragierten Verkäuferin gerechnet, die eine Tasche festhielt, woraufhin diese riss und zu Boden fiel und der Mann flüchtete. Weit kam er aber auch mit der zweiten Tüte nicht. Zivilfahnder der Polizei nahmen den "alten Bekannten" in der Ernst-Ludwig-Straße fest und brachten die "Beute" ins Geschäft zurück. Gegen den 31-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet. Ebenfalls auf Parfüm hatte es kurz darauf auch ein 28-jähriger und ebenfalls polizeibekannter Mann in einem Kaufhaus abgesehen. Er wurde von einem Ladendetektiv mit Waren im Wert von rund 80 Euro ertappt. Auch gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: