Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster/ Groß-Umstadt: Polizei legt zwei Diebesbanden das Handwerk

Münster/ Groß-Umstadt (ots) - Reichlich Arbeit gab es für die Ordnungshüter der Dieburger Polizeistation am Montagabend (18.06.2013). In Münster fielen gegen 20.15 Uhr einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Darmstädter Straße vier verdächtige Personen auf. Diese interessierten sich ausschließlich für Rasierklingen, die sie vermeintlich unbemerkt in hoher Stückzahl mitgehen ließen. Nachdem sie das Geschäft verließen, konnte ein Täter samt den erbeuteten Rasierklingen noch vor Eintreffen der Polizei fliehen. Seine drei Komplizen, zwei Frauen und ein Mann, wurden von den Ordnungshütern festgenommen, die nun wegen bandenmäßigen Ladendiebstahls ermitteln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt werden alle drei im Laufe des Mittwoch (19.06.2013) dem Haftrichter vorgeführt.

Mit einem ähnlich gelagerten Fall hatten die Beamten bereits wenige Stunden zuvor im nahegelegenen Groß-Umstadt zu tun. Dort entwendeten zwei Frauen und ein Mann in einem Einkaufsmarkt in der Georg-August-Zinn-Straße Lebensmittel und Oberbekleidung im Wert von etwa 460 Euro. Nach dem Verlassen des Geschäfts klickten umgehend die Handschellen, als das Trio von den alarmierten Beamten festgenommen wurde. Die Ermittlungen der Dieburger Polizei werden auch in diesem Fall wegen des Verdachts des Bandendiebstahls geführt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: