Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt/Biblis: Unbekannte Täter auf der Suche nach Wertgegenständen/ Seitenfenster von geparkten Pkws zerstört

Bürstadt/Biblis (ots) - In der Nacht zum Dienstag (18.06.2013) brachen unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines in der Straße "Am Bildstock" in Bürstadt geparkten Pkws auf. Dessen Besitzerin hatte den silberfarbenen Peugeot am Tag zuvor gegen 16 Uhr in Höhe der Hausnummer 42 am Straßenrand geparkt. Zu einem weiteren Fall in der gleichen Nacht kam es, als unbekannte Täter durch die gleiche Vorgehensweise die Beifahrertür eines dunkelblauen Hondas in Biblis gewaltsam öffneten. Das Fahrzeug parkte zu diesem Zeitpunkt in der Sickingstraße. Die Einbrecher entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum eine Geldbörse, in der sich ein kleiner Bargeldbetrag, Bankkarten und sämtliche Papiere befanden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf geschätzte 1000 Euro. Bereits in der Nacht zum Montag zerstörten unbekannte Täter die Seitenscheibe eines in Bürstadt geparkten Fahrzeugs und entwendeten einen Geldbeutel. Nun ermittelt die Kriminalpolizei in Heppenheim zu den Tätern und ob ein Tatzusammenhang besteht. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 06252/706-0 mit der Kripo in Verbindung zu setzen. Die Polizei rät: Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun! Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Navigationsgeräte, Autoradios, Mobiltelefone oder sonstige zurückgelassene Wertsachen wie (Hand-) Taschen oder Kleidung mit Scheckkarten, Papieren und Bargeld abgesehen. Bieten Sie den Kriminellen keine Gelegenheit!

Zu der Bezugsmeldung:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2495055/pol-da-buerstadt-unbekannte-taeter-hebeln-seitenscheibe-auf-und-entwenden-geldboerse-aus-dem

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Stephen Nickel
Telefon: 06151/969 2410 o. Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: stephen.nickel@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: