Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Arheilgen: Toilettentrick brachte nicht den gewünschten Erfolg für Diebe/ Polizei warnt erneut Senioren: Keine Fremden in die Wohnung lassen!

Darmstadt (ots) - Eine mutmaßliche Trickdiebin hat sich am Dienstagvormittag (18.6.2013) Zugang zur Wohnung einer älteren Frau verschafft. Die Wohnungsinhaberin blieb zum Glück aufmerksam, so dass es letztlich zu keinem Diebstahl kam. Im Zusammenhang mit dem Vorfall wurde auch ein Mann beobachtet, der mutmaßliche Komplize, der nach Polizeieinschätzung den Diebstahl begehen sollte. Die 40-50 Jahre alte Frau hatte gegen 11.30 Uhr an der Wohnungstür geklingelt und zuerst nach Arbeit gefragt. Als dies verneint wurde, fragte die Frau, die akzentfrei Deutsch sprach, ob sie die Toilette benutzen dürfe. Das wurde ihr nicht verwehrt und die Wohnungsinhaberin war währenddessen bei offenstehender Wohnungstür im Flur auf der Hut. Während des Toilettengangs verständigte sich die Frau hörbar in einer Fremdsprache mit ihrem mutmaßlichen und ebenfalls 40-50 Jahre alten Komplizen, der sich zwischenzeitlich schon im Haus aufgehalten hatte und dabei von Nachbarn gesehen wurde. Die Polizei geht davon aus, dass es nur der Aufmerksamkeit der Zeugin zu verdanken ist, dass es dem Mann nicht gelang, unbemerkt in die Wohnung einzudringen. Beide mutmaßlichen Trickdiebe verschwanden genauso schnell, wie sie gekommen waren. Die Polizei warnt erneut: Lassen Sie - egal unter welchem Vorwand - keine Fremden in Ihre Wohnung! Trickdiebe nutzen jede sich bietende Gelegenheit. Schützen Sie sich mit einer Schließkette an der Tür, die ein Betreten ihrer Wohnung verhindert.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: