Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 43-jähriger Mann bei Streitigkeiten schwer verletzt

Rüsselsheim: (ots) - Am späten Sonntagnachmittag (16.6.2013) gegen 17 Uhr wurde der Polizeistation Rüsselsheim eine Schlägerei am Löwenplatz gemeldet. Sofort fuhr eine Streife zum Ort des Geschehens. An diesem konnten die Beamten nur noch Geschädigten antreffen. Die Täter waren bereits geflüchtet. Wie sich nach ersten Ermittlungen herausstellte, kam es zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen fünf Männern. Dieser eskalierte im Laufe der Zeit und es kam zu Handgreiflichkeiten. Zwei Personen schlugen so heftig auf den Geschädigten ein, dass dieser eine schwere Verletzung am Auge erlitt. Er musste im Krankenhaus notoperiert werden und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bleibende Schäden am Auge davontragen. Noch in der Nacht erschien ein 19-jähriger Mann auf der Polizeistation und gab an, beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen zu seiner genauen Tatbeteiligung sowie zu den weiteren Personen dauern an. Die Kriminalpolizei (K10) in Rüsselsheim hat den Fall übernommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 06142/ 696- 0 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen: Maike Hedtke, Telefonnummer 06151/969-2417

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: