Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Geldbotin mit Messer bedroht und beraubt

Bensheim (ots) - Am Samstag (15.06.13) gegen 17:50 Uhr, wurde eine 19-jährige Geldbotin, die die Tageseinnahmen eines Lebensmittelgeschäftes zum Einzahlungsautomaten der Commerzbank-Filiale in der Darmstädter Straße in Bensheim brachte, im Vorraum der Bank von einem männlichen Täter mit einem Messer bedroht. Dieser stieß die Geschädigte zu Boden und entriss ihr die Geldtasche. Der Räuber flüchtete mit der Beute in Höhe von ca. zweitausend Euro zu Fuß über die Darmstädter Straße in die Postgasse. Er wird wie folgt beschrieben:

   - ca. 25 Jahre alt
   - ca. 165 - 170 cm groß
   - normale Statur / eher schlank
   - heller Hauttyp
   - dunkle Sonnenbrille
   - graues Kapuzenshirt ohne Ärmel
   - dunkle Hose 

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, bei der auch ein Diensthund eingesetzt wurde, führte bislang noch nicht zum Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06252/706-0.

Klaus Theilig, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: