Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Behinderter junger Mann in der Heimstättensiedlung von Transporter erfasst
Die Polizei bittet um Hinweise

Darmstadt (ots) - Am Freitag, den 14.06.2013, gg. 17.05 Uhr ereignete in der Anne-Frank Straße in Höhe des dortigen Spielplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem behinderten jungen Mann.

Der 42 jährige Transporterfahrer aus Alsbach befuhr die Anne-Frank Straße in Richtung Eschollbrücker Straße. Der 18 Jahre alte, geistig behinderte, Darmstädter war gerade aus einem Behindertenbeförderungsbus gestiegen, der in der Anne-Frank Straße in Fahrtrichtung Klausenburger Straße angehalten hatte.

Der junge Mann wollte hinter dem Beförderungsbus die Straßenseite wechseln. Dabei wurde er von dem Transporter erfasst und zu Boden geschleudert. Er erlitt eine Kopfwunde und wurde in eine Darmstädter Klinik verbracht. Der Linienverkehr musste kurzzeitig umgeleitet.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim 2. Polizeirevier unter 06151/969-3710 zu melden.

PHKin Piotter / PHK Gorsboth

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: