Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Babenhausen: 15-Jähriger auf dem Weg zur Schule beraubt
Zeugen gesucht

Baenhausen (ots) - Ein 15-jähriger Junge hat am Mittwochvormittag (12.6.2013) bei der Polizei in Dieburg erstattet. Der Schüler gibt an, auf dem Weg zum Unterricht gegen 9.38 Uhr auf einem Fußweg entlang der Bouxwillerstraße auf der Brücke über die Lache von einem etwa 20-30 Jahre alten Mann beraubt worden zu sein. Der Täter hatte von hinten angegriffen, ihn mit dem Knie getreten und zu Boden gebracht. Hier erhielt er einen weiteren Schlag und der Unbekannte nahm dessen Umhängetasche an sich und rannte davon. Der Junge konnte den Täter noch bis zur Straße "Im Kirchgarten" verfolgen, verlor ihn dort aber aus den Augen. Die Polizei in Dieburg ermittelt und bittet unter der Telefonnummer 06071/9656 0 um Hinweise zum Täter und zum Verbleib der Tasche. Der Täter soll etwa 180-185 cm groß sein, breitschultrig ("Bodybuildertyp") und war unter anderem mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Die geraubte Tasche, in der sich ein Handy der Marke HTC befunden hatte, ist schwarz und hat die Aufschrift "Puma".

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: