Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbrecher bediente sich
Autos in Nähe der Grube Prinz-von-Hessen aufgebrochen

Darmstadt (ots) - Am Donnerstagnachmittag (6.6.2013) wurden zwischen 15 Uhr und 18 Uhr zwei in Nähe der Grube Prinz-von-Hessen abgestellte Fahrzeuge aufgebrochen. Aus einem Peugeot 206 wurde eine Geldbörse gestohlen, die sich in einer im Fahrzeug zurückgelassenen Handtasche befunden hatte. Bei einem VW-Bus wurde die Schiebetür geöffnet. Entwendet wurde nach ersten Feststellungen nichts. Die Kriminalpolizei ermittelt. Hinweise bitte an das Kommissariat 21/22 unter der Telefonnummer 06151/969 0. Die Polizei appelliert an Fahrzeugnutzer: Lassen Sie keine mobilen Wertsachen im Auto. Diese üben auch eine große Anziehungskraft auf Ganoven aus. Schnell ist die Fahrzeugtür aufgebrochen oder die Scheibe eingeschlagen, um an Ihre Sachen zu gelangen. Ein Auto ist kein Tresor. Auch Verstecke, die eigentlich keine sind, wie Handschuhfach, Kofferraum kennen die Täter. Manchmal beobachten Einbrecher auch beim Abstellen des Fahrzeuges, wo Wertgegenstände "versteckt" werden. Helfen Sie mit, dem Einbrecher keine Chance zu geben!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: