Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst/ Dusenbach: übler Streich/ Diebe lassen Tiere frei/ Polizei bittet um Hinweise

Höchst/ Dusenbach: (ots) - Die Tiere eines Gartenbesitzers an der Dusenbacher Straße haben Unbekannte vermutlich in der Nacht zum Dienstag (4.6.) mit ihrem vermeintlichen Schabernack in Lebensgefahr gebracht. Die ungebetenen Besucher hatten zunächst ein Loch in einen Zaun geschnitten und waren so auf das Grundstück der Gartenkolonie am Ortsrand von Höchst gelangt. Anschließend brachen sie mehrere Geräteschuppen auf und stahlen eine Stichsäge. Damit nicht genug öffneten die Übeltäter sämtliche Tierställe auf der Parzelle der Kleingartenanlage und ließen Kaninchen, Frettchen, Geflügel und etwa 25 Wellensittiche frei. Bis auf die entflogenen Sittiche konnte der Besitzer am nächsten Morgen seine Tiere wieder einfangen. Der Schaden wird auf etwa 350 Euro geschätzt. Hinweise über verdächtige Beobachtungen von Zeugen erbittet die die Polizei in Höchst unter der Rufnummer 06163/ 9410. Mitteilungen über eventuell zugeflogene Wellensittiche können ebenfalls dort erstattet werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: