Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Rentnerin mit "Wasserwerkertrick" bestohlen
Schmuck und Bargeld weg
Sehr dicker Dieb mit Mundgeruch

Darmstadt (ots) - Ein Trickbetrüger hat - möglicherweise zusammen mit einem Komplizen - am Dienstagvormittag (4.6.2013) gegen 11.45 Uhr eine 88 Jahre alte Frau in deren Wohnung im Johannesviertel bestohlen. Zunächst hatte er an der Wohnungstür geklingelt und behauptet, "nach den starken Regenfällen die Wasserleitungen überprüfen zu müssen". Die arglose Rentnerin ließ ihn ein und gewährte ihm Zugang zu den Wasseranschlüssen ihrer Wohnung. Während die Frau nach ihrem Bügeleisen schauen musste, schlich sich der Mann oder dessen Komplize ins Schlafzimmer und stahl drei Gold-Halsketten, mehrere Ringe und 500 Euro Bargeld aus einem Schmuckkasten. Kurz darauf verabschiedete sich der Mann, "nach getaner Arbeit", wie er sagte. Zwar bemerkte die Seniorin kurz darauf den Diebstahl, doch war der Trickdieb da schon "über alle Berge". Der Ganove soll etwa 160 cm groß und sehr dick und "mittleren Alters" sein. Er hat dunkles Haar und hatte starken Mundgeruch. Hinweise zu der Person nimmt die Kripo in Darmstadt (K24) unter der Rufnummer 06151/ 969 0 entgegen. Die Polizei appelliert insbesondere an ältere Menschen: Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Lassen Sie nur Handwerker ein, die Sie selbst bestellt haben. Im Zweifel rufen Sie die Polizei unter dem Notruf 110 an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: