Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf
A 5: Junger Autofahrer hatte Joint geraucht

Mörfelden-Walldorf (ots) - Am späten Montagabend (03.06.2013) kontrollierte eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen auf der Autobahn 5 im Bereich Mörfelden den Fahrer eines Kleinwagens. Bei einem Blick in die Augen des Fahrers hegten die Beamten sofort den Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Daraufhin wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser regierte positiv auf Cannabis und bestätigte somit den Verdacht der Beamten. Der 18-Jährige gab daraufhin zu, einen Joint geraucht zu haben. Er wurde zur Wache gebracht. Hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen droht dem jungen Fahrer auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: