Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Trickdiebe leeren Geldbörse
Polizei bittet um Hinweise

Dieburg (ots) - Gut gemeint hatte es ein 73-jähriger Mann, als er am Freitagmittag (31.05.2013) gegen 12.30 Uhr zwei jungen Frauen ein paar Münzen geben wollte. Diese hatten ihn vor einem Kiosk in der Theobaldstraße, um eine Spende für Behinderte gebeten. Was der Mann zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnte, bei den Sammlerinnen handelte es sich um dreiste Trickbetrüger. Gutgläubig zückte der 73-Jährige sein Portemonnaie, um etwas Münzgeld zu geben. Als er dies getan hatte, hielt ihm eine junge Frau, noch bevor er seinen Geldbeutel wegstecken konnte, eine Unterschriftenliste vor die Nase. Im gleichen Moment zog sie unbemerkt das Scheingeld aus dem Portemonnaie. Sofort verschwanden die beiden Frauen in einem grauen Mercedes, der in Richtung Altstadt davon fuhr. Die Polizei fahndete sofort mit mehreren Streifen nach dem grauen Mercedes und den beiden Frauen, bislang aber ohne Erfolg. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Täterinnen übernommen. Beide Frauen waren zwischen 18 und 20 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und hatten lange brauen Haare. Eine von ihnen trug zur Tatzeit einen blauen Anorak. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 06151 / 969-0 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: