Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Betrunkener Mofafahrer kann sich kaum auf den Füßen halten

Dieburg (ots) - Einer Streife der Polizeistation Dieburg fiel in der Frankfurter Straße am späten Mittwochabend (29.05.2013) ein Mofafahrer auf, der in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Die Beamten stoppten daraufhin den Fahrer. Als dieser mit seinem Mofa zum Stehen kam, fiel er auch gleich um. Ein Alkoholtest bei dem 52-Jährigen zeigte den beachtlichen Wert von fast 2,1 Promille. Eine Fahrerlaubnis konnte der Mann auch nicht vorlegen. Diese wurde ihm bereits entzogen. Das Mofa war zudem auch schneller als erlaubt. Nach Angaben des Fahrers lag die Höchstgeschwindigkeit bei 45 km/h und nicht den erlaubten 25 km/h. Der 52-Jährige wurde zur Dienststelle gebracht. Hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Das Mofa wurde sichergestellt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: