Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt-Worfelden: schneller Fahndungserfolg der Polizei nach Zündelei/ fünf Mülltonnen brennen/ Polizei nimmt 22 Jahre alten Mann vorläufig fest

Riedstadt-Worfelden: (ots) - Ein 22 Jahre alter Mann hat in der Nacht zum Mittwoch (29.5.) gegen 00.40 Uhr fünf Mülltonnen in der Weingartenstraße angezündet. Die Polizei aus Groß-Gerau hat den Zündler nur zehn Minuten nach der Brandlegung festgenommen. Ein Anwohner hatte die brennenden Tonnen auf dem Abstellplatz eines Mehrfamilienhauses bemerkt und die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert. Im Zuge der schnell eingeleiteten Fahndung wurde der in Riedstadt wohnende Mann in der Nähe des Bürgerhauses festgenommen. Er hat gegenüber der Polizei zugegeben, das Feuer gelegt zu haben. Die Freiwillige Feuerwehr aus Wolfskehlen war mit vier Einsatzfahrzeugen ausgerückt und hatte das Feuer rasch gelöscht. Der Schaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Der 22-Jährige hat sich nun strafrechtlich zu verantworten. Die Kripo in Rüsselsheim (Kommissariat 10) prüft nun, ob der junge Mann für noch andere Zündeleien verantwortlich ist. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: