Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Navigationssysteme im Visier von Einbrechern
über 80.000 Euro Schaden

Darmstadt (ots) - Siebenundzwanzig Navigationssysteme haben bislang noch unbekannte Einbrecher aus Fahrzeugen der Marke VW ausgebaut und gestohlen. Tatort war ein Firmengelände in der Mainzer Straße, auf dem die Fahrzeuge abgestellt sind. Die Tat wurde im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagvormittag (25.-27.5.2013) ausgeführt. Die Einbrecher hatten einen Zaun durchtrennt und waren so auf das Gelände gelangt. Die Kriminalpolizei (K21/22) hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten gehen von mehreren Tätern aus, mutmaßlich einer Diebesbande aus dem osteuropäischen Raum. Zum Abtransport dürften in der Nähe des Tatortes ein oder mehrere Fahrzeuge der Einbrecher gestanden haben. Dazu erhoffen sich die Ermittler auf Hinweise. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 06151/969 0 melden. Bei dem Einbruch entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von über 80.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: