Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt: Fahndung mit Phantombild nach unbekanntem Wohnungseinbrecher
Schwächlich wirkender Mann hatte Schaum vor dem Mund (s.a. unsere PM vom 13.5.2013)

Wer kennt diesen Mann?

Darmstadt (ots) - Nach Einbrüchen in zwei Einfamilienhäuser "Im Bienengarten" und "Am Elfengrund" und eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Weingartenstraße am Samstag- und Sonntagnachmittag des 11. und 12. Mai 2013 (wir haben berichtet), fahndet die Polizei mit einem inzwischen erstellten Phantombild nach dem noch unbekannten Einbrecher. Die Beamten des Kommissariats 21/22 gingen schon zu Beginn ihrer Ermittlungen von einem Tatzusammenhang zwischen den drei Taten aus und erhoffen sich von der Veröffentlichung des Phantombildes Hinweise zur Identität des Einbrechers. Dieser war am Sonntagabend des 12. Mai 2013 (Muttertag) bei der letzten Tat gegen 18.30 Uhr auf einen Augenzeugen getroffen, der ihn beim Verlassen des Tatortes in der Weingartenstraße erwartet hatte, Der aufmerksame Zeuge nahm dem Mann die Beute ab, bevor er flüchten konnte. Dem Zeugen war besonders der Schaum vor dem Mund des sehr schwächlich wirkenden und sehr schlanken Mannes aufgefallen. Auch wirkten die Gesichtszüge des grauhaarigen und inzwischen eher auf etwa 45-55 Jahre alt geschätzten Einbrechers sehr "verlebt". Er ist zwischen 160-170 cm groß und trug zur Tatzeit eine Schutzbrille und blaue Arbeitshandschuhe.

Die Polizei fragt

   - Wer kennt den Mann oder kann Hinweise zu dessen Identität oder 
     zu dessen Aufenthaltsort geben?
   - Wer hat ihn am Samstag oder Sonntag (11./12. Mai 2013) im 
     Bereich der Tatorte gesehen?
   - Wer konnte ihn bei seiner Flucht am Sonntag in Richtung 
     Heidelberger Straße beobachten?
   - Wer kann Hinweise zu einem möglichen Fluchtfahrzeug geben? 
     Möglicherweise könnte der Einbrecher ein schwarzes Herrenrad 
     benutzt haben? 

Hinweise werden an die Kriminalpolizei (K21/22) in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969 0 erbeten.

Zusatz für die Medien:

Zur Veröffentlichung des Phantombildes liegt ein Beschluss des Amtsgerichts Darmstadt vor. Für Ihre Mithilfe bei der Veröffentlichung sind wir Ihnen sehr dankbar. Das Bild finden Sie zum Download in unserer digitalen Pressemappe unter dem Link

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium-suedhessen?keygroup=bild

Zur Bezugsmeldung vom 13.5.2013:

http://www.presseportal.de/print/2470405-pol-da-darmstadt-eberstadt-einbrecher-hatte-schaum-vorm-mund-moeglicher.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: