Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach
A3: Zivilfahnder auf der A 3 unterwegs

Kelsterbach (ots) - Am Montagnachmittag (27.05.203) waren Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen auf der Autobahn 3 im Bereich Kelsterbach unterwegs. Den wachsamen Augen der Beamten entging hierbei nicht. So wurde ein Telefonat einen Autofahrer am Montagnachmittag (27.05.2013) teuer. Der Mann war gerade mit seinem Handy am Ohr beim Telefonieren, als die Beamten an ihm vorbeifuhren. Die Streife stoppte daraufhin den Autofahrer und kontrollierte ihn. Für das Telefonat muss er ein Bußgeld von 40,- Euro zahlen und erhält einen Punkt in der Verkehrssünderdatei. Auf der gleichen Strecke stoppten die Beamten auch drei Autofahrer, die in einer 100er-Zone deutlich zu schnell unterwegs waren. Der negative Spitzenreiter wurde mit 146 km/h gemessen. Auf den Fahrer kommen ein Bußgeld von 160,- Euro, drei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot zu. Kein Fahrverbot aber ein Bußgeld und drei Punkte erwarten auch einen Fahrer, der mit einer Überschreitung von 32 km/h gemessen wurde. Ein ausländischer Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 140,- Euro zahlen, weil er mit 136 km/h unterwegs war.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: