Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 21-Jähriger hatte mehrere Gründe, sich aus dem Staub zu machen und jetzt viele Probleme

Darmstadt (ots) - Ein 21-jähriger Mann hatte am Samstagmorgen (26.5.2013) gleich mehrere Gründe, sich vor einer Kontrolle durch die Polizei aus dem Staub zu machen. Gegen 6.50 Uhr wollte eine Streife des 1. Polizeireviers den jungen Autofahrer in der Pallaswiesenstraße anhalten und kontrollieren. Schnell musste der 21-Jährige einsehen, das Flucht die schlechteste Lösung seiner Probleme sind. Schnell war klar, was ihn zum Nachdenken gebracht hatte. Die Beamten stellten fest, dass er sogar noch während der Fahrt einen Joint geraucht hatte. Doch damit nicht genug: neben den Resten des Joints, hatte er unter seinem Pullover ein Dopingmittel und Spritzen versteckt. Die aufgefundenen Steroide passten auch zur Statur des jungen Mannes. Das Mittel und der Joint wurden sichergestellt und Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Arzneimittelgesetz sowie wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet. Einen Führerschein besitzt der 21-Jährige nämlich auch nicht. Zudem steht er unter Bewährung, was die Staatsanwaltschaft sicher auch interessieren wird. Auch gegen die Freundin des Mannes wurde Anzeige erstattet, da sie Halterin des Autos ist.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: