Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eiche stürzt auf Wohnhaus / Bewohner blieben unverletzt / Spezialfirma zur Bergung des Baumes erforderlich

Höchst, OT Forstel (ots) - Am Montagmorgen, gegen 03.00 Uhr, stürzte eine dicke Eiche auf ein Wohnhaus im Höchster Ortsteil Forstel. Die verängstigten Bewohner verständigten die Polizei. Die beiden 57 Jahre alten Bewohner kamen aber mit dem Schrecken davon und konnten unverletzt das Haus verlassen. Sie kamen in einem sicheren angrenzenden Anbau des Gebäudes unter. Der Baum ist so dick, dass erst ab ca. 5 m Höhe daran gearbeitet werden kann. Aus diesem Grund ist eine Spezialfirma aus Michelstadt angefordert, um die Feuerwehr bei der Bergung zu unterstützen. Warum der Baum auf das Haus stürzte, ist zur Zeit noch unklar.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: