Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall

Dieburg (ots) - Am Freitagmorgen (24.05.2013) kam es auf der Bundesstraße 26 zwischen den Anschlussstellen Groß-Umstadt und Groß-Zimmern zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 21-jähriger Autofahrer kam mit seinem VW-Polo aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Fahrbahnbegrenzung. Das Auto prallte von dieser ab und blieb letztlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer sowie sein 24-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie wurden nach der ärztlichen Behandlung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-jährige Mitfahrer wurde nach ersten Feststellungen nicht verletzt. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Straßenmeisterei erforderlich. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war die Fahrbahn in Fahrtrichtung Darmstadt zeitweise voll gesperrt. Hierbei kam es im Berufsverkehr zu einem Rückstau bis zur Anschlussstelle Dieburg Mitte. Gegen 07.35 Uhr waren die Bergungs- und Reinigungsarbeiten beendet und die Fahrbahn wieder frei. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test zeigt den beachtlichen Wert von 1,27 Promille. Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: