Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Der Anschein trog nicht
Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss festgestellt

Darmstadt (ots) - Zwei Autofahrer, die unter dem Einfluss illegaler Drogen standen, sind in der Nacht und in den Morgenstunden des Freitags (24.5.2013) von der Polizei gestoppt worden. Gegen 3.30 Uhr war ein 38-jähriger Mann in der Eschollbrücker Straße in das Visier von Zivilfahndern geraten. Der Anschein trog die Beamten nicht. Gläserne Augen und innere Unruhe deuteten auf Drogenkonsum hin. Dies bestätigte auch der Drogentest hinsichtlich Amphetamin. Einen ähnlichen Fall stellte eine Streife des 2. Polizeireviers gegen 8 Uhr in der Nieder-Ramstädter Straße fest. Der 21-jährige Autofahrer redete nicht lange um den heißen Brei herum und räumte ein, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Beide Autofahrer mussten eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Neben einem Strafverfahren droht ihnen auch der Entzug ihrer Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: