Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 56-Jähriger mit schlechtem Gewissen
Besitzerin erkennt ihr gestohlenes Fahrrad wieder

Darmstadt (ots) - Ob es das schlechte Gewissen war, das einen 56-jährigen Mann dazu brachte, noch vor dem Eintreffen der Polizei einer Frau ihr Fahrrad zurückzugeben, ist nicht bekannt. Die Frau hatte ihr erst vor wenigen Tagen gestohlenes Fahrrad am Dienstagnachmittag (21.5.2013) vor einem Supermarkt in der Rüdesheimer Straße entdeckt. Als die Polizei eintraf hatte sich bereits ein 56-jähriger Mann dazu gesellt, der dann gegenüber den Beamten angab, es von einem Bekannten geschenkt bekommen zu haben. Wie gut bekannt ihm der Bekannte ist, werden möglicherweise noch die Ermittlungen der Polizei ergeben. Einstweilen wird gegen den Mann wegen Hehlerei ermittelt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: