Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Gefangenenaustausch in der väterlichen Wohnung"
18-Jähriger muss Restfreiheitsstrafe antreten

Darmstadt (ots) - Zu einer Art "Gefangenenaustausch" kam es am Freitag (17.5.2013) in einer Eberstädter Wohnung. Polizeibeamte nahmen einen 18-Jährigen in der väterlichen Wohnung fest, der nach einem Bewährungswiderruf die nächsten 174 Tage in einer Jugendhaftanstalt verbringen muss. In die Wohnung, die von den Beamten gewaltsam geöffnet werden musste, war gerade erst der Bruder des 18-Jährigen nach einer verbüßten Haftstrafe zurückgekehrt. Seine Tasche hatte er noch nicht ausgepackt, als sein wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe verurteilter Bruder, von der Polizei mitgenommen und unmittelbar ins Jugendgefängnis gebracht wurde.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: