Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Gesuchter Autofahrer unter Drogeneinfluss, Haschisch und Schlagstock im Auto sichergestellt
Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss bei Verkerhskontrollen

Groß-Umstadt (ots) - Im Rahmen von mobilen Verkehrskontrollen konnten Beamte der Polizeistation Dieburg in der Nacht zum Donnerstag (16.05.2013) nicht nur zahlreiche Verkehrsverstöße ahnden, sondern auch einen mit Haftbefehl gesuchten Autofahrer festnehmen, der zudem auch unter Drogeneinfluss stand. Die Streife stoppte in der Georg-August-Zinn-Straße einen mit vier Personen besetzten Kleinwagen. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass gegen diesen ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Dieburg wegen Körperverletzung bestand. Weiterhin stand der 20-Jährige unter dem Einfluss von Cannabis. Er hatte nach eigenen Angaben am Vorabend Haschisch geraucht. In der Beifahrertür des Autos fanden die Beamten zudem noch einen Teleskopschlagstock. Der 20-Jährige wurde daraufhin zur Dienststelle gebracht. Hier wurde eine Blutprobe durchgeführt und Anzeige erstattet. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann bis zu seiner Vorführung am Donnerstag in Gewahrsam genommen. Bei einem der Mitfahrer fanden die Beamten in der Jacke zudem noch einige Gramm Haschisch und einen Teleskopschlagstock. Die Drogen und der Schlagstock wurden sichergestellt. Der 21-Jährigen muss sich ebenfalls in einem Strafverfahren verantworten. Ein weiterer Autofahrer der unter Drogeneinfluss stand, wurde ebenfalls in der Georg-August-Zinn-Straße gestoppt. Den Beamten fielen sofort die geröteten und glasigen Augen des Mannes auf. Ein Drogentest brachte dann Klarheit. Der 25-Jährige hatte Cannabis konsumiert. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Beiden Fahrern droht neben den strafrechtlichen Konsequenzen auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: