Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahmen nach Trickdiebstahl
Polizei warnt vor angeblichen Spendensammlern

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Mittwochnachmittag (15.5.2013) gegen 13.30 Uhr zwei trickreiche und angeblich für ein Taubstummenzentrum sammelnde junge Frauen auf frischer Tat beim Diebstahl ertappt und festgenommen. Die beiden 16 und 20 Jahre alten und bereits einschlägig polizeibekannten Frauen, hatten vor der Hauptpost am Luisenplatz mit einer Spendenliste auf potentielle Opfer gewartet. Eine 85-jährige Frau ließ sich von der Mitleidstour erweichen und gab ihnen zwei Euro. Als "Dankeschön" umarmte die 16-Jährige die arglose Frau und zog ihr fingerfertig mehrere Geldscheine aus dem Portemonnaie. Dies bemerkte die Geschädigte aber erst, als sie von den Fahndern angesprochen wurde. Die jungen Frauen wurden festgenommen, erkennungsdienstlich registriert und wurden wegen des Trickdiebstahls angezeigt. Die Polizei warnt insbesondere ältere Menschen vor dieser Masche. Lassen Sie Ihre Geldbörse stecken! Selten können Sie unmittelbar überprüfen, ob der angebliche Sammlungszweck seine Richtigkeit hat. Vermeiden Sie in jedem Fall körperliche Nähe. Sollten Sie bedrängt oder wie in diesem Fall umarmt werden, machen sie lautstark auf sich aufmerksam. Überprüfen Sie sofort, ob Ihre Barschaft noch vollständig vorhanden ist. Bitten Sie andere Passanten um Hilfe und verständigen Sie sofort die Polizei. Nicht selten genügt das laut und deutlich ausgesprochene "Zauberwort Polizei", um aufdringliche Personen zu vertreiben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: