Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 29-Jähriger fuchtelt mit Teppichmesser
Streit um angeblich gestohlenes Smartphone

Darmstadt (ots) - Beamte des 1. Polizeireviers haben in der Nacht zum Mittwoch (15.5.2013) nach einem Streit in und vor einer Gaststätte in der Zeughausstraße einen 29-jährigen Mann unter dem Verdacht festgenommen, eine gefährliche Körperverletzung begangen zu haben. Nach den bisherigen Ermittlungen der Beamten soll es mit weiteren Gästen zu einem Streit gekommen sein, da der 29-Jährige angenommen hatte, einer der Gäste hätte sein Smartphone gestohlen. Im Verlauf des Streits holte der 29-Jährige zwei Teppichmesser heraus und es kam zum Gerangel, bei dem ein Gast eine leichte Schnittwunde erlitt. Der Beschuldigte musste zur Blutprobe. Ein Atemalkoholtest hatte den vorläufigen Wert von über 1,6 Promille ergeben. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet. Die Polizei ermittelt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: