Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Mann setzt Türklinke unter Strom und greift Beamten mit Schere an

Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Dienstagmorgen (14.05.2013) wurde eine Streife der Polizeistation Mörfelden-Walldorf von einem 52-jährigen Mann mit einer Schere angegriffen. Der Mann leistete einer schriftlichen Vorladung zur Begutachtung seiner Schuldfähigkeit in einem Strafverfahren nicht Folge und sollte jetzt auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankfurt vorgeführt werden. Der Arzt wartete bereits auf der Polizeistation. Um seiner Vorführung zu entgehen, öffnete der Mann die Tür seiner Wohnung in der Weserstraße nicht. Die Beamten mussten daraufhin sowohl Wohnungstür als auch eine weitere Tür eintreten. Die Türklinke hatte er sogar unter Strom gesetzt. Der 52-Jährige ging sofort mit einer Haushaltsschere auf die Beamten los. Einer der Beamten erlitt dabei eine Schnittverletzung. Um den fortdauernden Angriff des Mannes abzuwehren, musste der Beamte von seiner Schusswaffe Gebrauch machen. Dabei wurde der Angreifer verletzt. Er wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht und ärztlich behandelt, Lebensgefahr besteht nicht. Der 52-Jährige steht unter Bewachung. Die weiteren Ermittlungen wurden vom Kommissariat 10 der Polizeidirektion Bergstraße übernommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: