Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Verkehrsunfallmeldungen

Rüsselsheim (ots) - Zusammenstoß mit leicht Verletzter

Die 28jährige Beifahrerin eines Fahrzeugführers aus Mörfelden-Walldorf wurde am Montag (13.05.) um 09:55 Uhr bei einem Zusammenstoß an der Autobahnausfahrt Rüsselsheim-Ost leicht verletzt. Der 38-jährige PKW-Fahrer, in dessen Fahrzeug sie sich befand, kam aus Richtung Mörfelden-Walldorf und wollte geradeaus weiterfahren. Eine 44 Jahre alte PKW-Fahrerin aus Wiesbaden, die von der Autobahn kommend nach links auf die B 486 einbiegen wollte, beachtete nicht die Vorfahrt, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 12.000 Euro

Vier Fälle von Unfallflucht wurden am Montag bei der Polizeistation Rüsselsheim zur Anzeige gebracht:

   - Im Zeitraum vom 09.05.2013 bis zum 13.05.2013 wurde in der 
     Pappelstraße ein ordnungsgemäß geparkter PKW beschädigt. Der 
     Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 250 Euro. 
   - Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmittag (12./13.05.) wurde 
     ein in der Feuerbachstraße geparkter PKW von einem anderen 
     Fahrzeug gestreift. Dadurch wurde der Außenspiegel abgerissen 
     und das Fahrzeug verkratzt. 

Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

   - Am Sonntagnachmittag, gegen 17:33 Uhr befuhren ein Pkw und ein 
     Fahrrad die Darmstädter Straße aus der Innenstadt kommend in 
     Richtung Rugbyring. Als der Pkw an der Rotlicht zeigenden 
     Ampelanlage in Höhe Grundweg anhielt, fuhr der Fahrradfahrer auf
     das Fahrzeugheck auf und stürzte. Der Radler fuhr anschließend 
     in Richtung Innenstadt davon ohne seinen Pflichten als 
     Unfallbeteiligter nachzukommen; ob er durch den Unfall verletzt 
     wurde, ist nicht bekannt. 

Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich bei ca. 500 Euro.

   - Am Montag wurde auf dem Parkplatz des Real-Marktes in Bauschheim
     zwischen 14:30 und 15:05 Uhr ein PKW-Cabrio von einem  anderen 
     gestreift und beschädigt. Der Schaden in diesem Fall wird auf 
     1.500 Euro geschätzt. 

Zeugen, die einen der Unfälle beobachtet haben oder Hinweise auf die Flüchtigen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Rüsselsheim (Tel. 06142 / 6960) zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
Telefon: 06142-696 0

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: