Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt/Südhessen: "Immer wieder sonntags"
Raser durch Polizei gestoppt

Bürstadt (ots) - Auch an diesem Sonntag (13.5.2013) waren Fahnder der Verkehrsdirektion auf südhessischen Bundesstraßen und Autobahnen unterwegs, um gegen eine der Hauptunfallursachen einzuschreiten: zu schnelles Fahren. Zwei Autofahrer müssen nach der Begegnung mit den Beamten nun mit einem Fahrverbot von einem Monat, drei Punkten im Verkehrszentralregister und einem Bußgeld von 160 Euro rechnen. Drei weitere Fahrer kamen gerade noch um ein Fahrverbot herum, dürften aber mit drei Punkten und 120 Euro auch nicht gerade glücklich sein. Spitzenreiter war ein 23-jähriger Mann aus Biblis, der mit seinem Audi A 3 auf der Bundesstraße 44 bei Bürstadt mit 147 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 km/h auffiel. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: