Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Zwei Fälle von Unfallflucht

Rüsselsheim (ots) - Am Freitag, 10.05.2013, gegen 10:40 Uhr, parkte ein 53-jähriger Rüsselsheimer sein Motorrad am Fahrbahnrand im Bereich der Bushaltestelle an der Hasslocher Straße, in Höhe des dortigen Cafes. Nach Zeugenaussagen habe die Fahrerin eines elektrischen Rollstuhls dort einen Linienbus über dessen Rampe verlassen. Dabei sei sie mit dem Rollstuhl gegen das Motorrad gestoßen. Durch den Aufprall sei das Krad dann umgefallen und dabei beschädigt worden. Die Rollstuhlfahrerin entfernte sich vom Unfallort ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern oder ihre Personalien zu hinterlassen. Der Schaden an dem Kraftrad wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Ein 25-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Dalheim stellte am frühen Samstagnachmittag (11.05.2013) seinen Pkw ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Adam-Opel-Straße ab. Bei seiner Rückkehr nach ca. 20 Minuten musste er Unfallspuren am rechten hinteren Kotflügel feststellen. Der Verursacher hatte die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den entstandenen Schaden, der ersten Schätzungen zufolge ca. 1.000 Euro beträgt, zu kümmern.

Zeugen, die einen der Unfälle beobachtet haben oder Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Rüsselsheim (Tel. 06142 / 6960) zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
Telefon: 06142-696 0

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: