Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt/Lampertheim: Fünf Fahrverbote allein am Freitag
Junger Fahrer 81km/h zu schnell

Bürstadt/Lampertheim (ots) - Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen waren am Freitag (03.05.2013) auf der Bundesstraße 44 zwischen Bürstadt und Lampertheim auf der Suche nach Verkehrssündern. In einer 100er Zone stoppten die Beamten gleich neun Autofahrer und kontrollierten sie, nachdem sie zu schnell unterwegs waren oder im Überholverbot überholt hatten. Vier Autofahrer wurden verwarnt und erhalten in den nächsten Wochen einen Bußgeldbescheid. Sie hatten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um maximal 38 km/h überschritten oder das Überholverbot missachtet. Fünf Autofahrern droht neben einem beachtlichen Bußgeld und Punkten auch ein Fahrverbot. In einem Fall war der Fahrer sogar so schnell unterwegs, dass er den Führerschein für drei Monate abgeben muss. Hinzu kommen ein Bußgeld von 600,- Euro und vier Punkte. Der junge Fahrer, der erst seit einer Woche im Besitz der Fahrerlaubnis ist, wurde mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von beachtlichen 81 km/h gemessen. Beifahrer war sein Vater.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: