Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: 65 Fahrräder codiert, zahlreiche Präventionsgespräche geführt

Dieburg (ots) - Nach der diesjährigen Teilnahme am Dieburger Maimarkt (04.-05.05.2013) zieht die Polizei eine sehr positive Bilanz. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten das Angebot des Polizeipräsidiums Südhessen und ließen sich von den Experten über Einbruchschutz beraten oder ihre Fahrräder codieren. An einem Präventionsbus demonstrierten die Fachberater für Einbruchschutz Sicherungen für das Eigenheim und berieten interessierte Bürger über weitere Schutzmaßnahmen.

Auch das Fahrradcodierteam der Polizeistation Dieburg hatte alle Hände voll zu tun. Sowohl für Samstag als auch für Sonntag hatten die Beamten 32 Termine im Vorfeld für eine kostenlose Fahrradcodierung vergeben. Besonders erfreulich aus Sicht der Beamten: Auch das schlechte Wetter am Samstag schreckte keinen der angemeldeten Fahrradeigentümer ab. Alle Termine wurden eingehalten. Genauso am Sonntag, wo 33 Fahrräder codiert wurden. Bei strahlendem Sonnenschein radelte sogar eine Frau von Riedstadt mit ihrer Freundin aus Wixhausen bis nach Dieburg, um bei den Beamten ihr Fahrrad codieren zu lassen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: