Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 73-jährige Frau erleidet Armbruch
Polizei nach Straßenraub schnell zur Stelle
Zeugen verfolgen und rangeln mit 33-jährigem Mann

Darmstadt (ots) - Eine 73-jährige Frau ist am Donnerstagmorgen (25.4.2013) gegen 9.10 Uhr in der Adelungstraße Opfer eines versuchten Straßenraubs geworden. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein kurz darauf festgenommener 33-jähriger Mann versucht, ihr die Handtasche wegzureißen. Dabei kam die Frau zu Fall und erlitt unter anderem eine Armfraktur. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die schnelle Festnahme des 33-jährigen und bereits polizeibekannten Mannes ist zwei beherzt eingreifenden Zeugen zu verdanken. Ein Radfahrer hatte den Vorfall offenbar bemerkt und hatte den flüchtenden Mann verfolgt und gestellt. Ein Zeuge der Rangelei kam ebenfalls zur Hilfe und hielt den 33-Jährigen fest. Dieses Geschehen wurde durch Zivilfahnder der Polizei beobachtet, die sofort einschritten und den 33-Jährigen endgültig festnahmen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat inzwischen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gestellt. Der 33-Jährige wird am Freitag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts vorgeführt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: