Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Ramsch gegen Gold - Trickbetrüger überlisten 87-Jährige

Heppenheim (ots) - Wie jetzt bekannt wurde, ist eine 87-jährige Frau am Sonntag (21.4.) Opfer von dreisten Trickdieben geworden.

Gegen 17 Uhr befand sich die Seniorin zu Fuß in der Heinrichstraße, als ein Auto neben ihr hielt und eine Frau vom Rücksitz aus nach dem Weg ins Krankenhaus fragte. Aus angeblicher Dankbarkeit für die Auskunft schenkte die Unbekannte der 87-Jährigen eine Halskette, die sie ihr auch gleich um den Hals legte. Erst später bemerkte die völlig Arglose, dass ihre Goldhalskette, die sie bis dahin trug, den Besitzer gewechselt hatte. Bei dem geschenkten Schmuckstück handelte es sich indes um wertlosen Ramsch.

Bei dem Pkw soll es sich um eine dunkle Limousine mit ausländischem Kennzeichen gehandelt haben. Der dunkelhaarige Fahrer war etwa 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Die Tatverdächtige soll klein, kräftig und ebenfalls etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Sie hatte schwarzes, nackenlanges Haar und sprach gebrochen Deutsch.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K 21/22) entgegen. Telefon: 06252 / 70 60.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: