Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Langfinger erbeuten Bargeld bei Einbruch in Kita
Einbrüche in Praxis und Bekleidungsgeschäft scheitern
Stabiles Fenster bot Einbrechern Paroli

Bensheim (ots) - Dreimal schlugen noch unbekannte Einbrecher zu, zweimal scheiterten sie, in einem Fall erbeuteten die Diebe in einer Kindertagesstätte Bargeld.

Der Kinderhort in der Gartenstraße war zwischen Freitag (19.4.) und Montag Ziel der Täter. Hier gelangten sie auf noch unbekannte Weise in das Gebäude, wo sie einen Schrank aufhebelten und sich mit dem Geld aus dem Staub machten.

Zwischen Samstag 18 Uhr und Montag 9 Uhr versuchten Langfinger in ein Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße einzudringen, hatten dabei jedoch keinen Erfolg. Aus bislang ungeklärter Ursache ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unverrichteter Dinge.

Keine Chance ließ ein stabiles Fenster einer Fußpflegepraxis in der Oberen Hasengasse den Ganoven. Hier bot der solide Rahmen allen Hebelversuchen erfolgreich Paroli und schlug die Täter mit leeren Händen in die Flucht. Ersten Ermittlungen nach ereignete sich die Tat gegen 2.30 Uhr am frühen Montagmorgen.

Ob für die Taten ein- und dieselben Täter verantwortlich zeichnen ist derzeit noch unklar. Ein möglicher Zusammenhang zwischen einem Einbruch in eine Fußpflegepraxis in der Nacht zum Samstag (siehe unsere Pressemitteilung vom 22. April 2013) und der Tat in der Oberen Hasengasse ist nun ebenfalls Gegenstand der polizeilichen Untersuchungen.

In allen Fällen erhoffen sich die Beamten Hinweise unter der Rufnummer 06251 / 84 680.

Hier gelangen Sie zur Bezugsmeldung:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2455562/pol-da-be

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: