Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Beim Geldwechseln bestohlen
Polizei rät: Vorsicht geht vor!

Dsrmstadt (ots) - Ein 72-jähriger Mann ist am Montagnachmittag (22.4.2013) Opfer seiner Hilfsbereitschaft geworden. Ein Mann hatte ihn gegen 15.45 Uhr in der Kahlertstraße gebeten, ihm Bargeld in kleine Münzen zu wechseln. Während des Wechselvorgangs griff der Trickdieb unbemerkt in das Portemonnaie des arglosen 72-Jährigen und stahl dabei 465 Euro. Der Trickdieb soll etwa 185 cm groß und mindestens 90 Kilogramm schwer sein. Er hat schwarzes Haar, helle blasse Haut und trug zur Tatzeit einen schwarzen Anzug und ein weißes Hemd. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K24) in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen. Die Polizei rät: Seien Sie stets aufmerksam bei Geldwechselwünschen. Lassen Sie den Bittsteller niemals an Ihr Portemonnaie. Fordern Sie Ihn notfalls auf, einen respektablen Abstand ein zuhalten. So lange sollten Sie Ihr Portemonnaie wieder wegstecken. Können Sie sich der Aufdringlichkeit nicht alleine erwehren, bitten Sie Passanten um Hilfe und machen sie laut und deutlich auf die unangenehme Situation aufmerksam.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: