Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Angebliche Spendensammler greifen sich die Tageseinnahmen

Darmstadt (ots) - Am Samstagnachmittag (20.4.2013) wurde aus einem Friseurgeschäft in der Rheinstraße eine Geldkassette mit Wechselgeld und den Tageseinnahmen gestohlen. Gegen 15.30 Uhr waren zwei Männer in dem Geschäft erschienen, hatten eine Spendenliste präsentiert und um eine Geldspende gebeten. Eine Angestellte war kurz in einen Nebenraum gegangen und war bei ihrer Rückkehr nur noch auf einen der beiden Männer getroffen. Auch er verließ dann kurz darauf den Laden, als ihm signalisiert wurde, dass er keine Spende erhalten werde. Fünf Minuten nach dem Verschwinden des Mannes fiel dann auch das Verschwinden einer Geldkassette aus dem Bedientresen auf. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei (K24). Die Beamten schließen nicht aus, dass die Tatverdächtigen auch in anderen Geschäften nach einer Spende fragten. Hinweise werden an die Telefonnummer 06151/969 0 erbeten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: