Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Brand am Steubenplatz
46-jähriger Tatverdächtiger in Haft
Verletzte Anwohner sind wohl auf

Darmstadt (ots) - Der Tatverdächtige, den die Polizei nach einem Brand in einem Hochhaus am Steubenplatz am späten Donnerstagabend festnehmen konnte, ist in Haft. Nachdem sich im Laufe der Ermittlungen der Tatverdacht gegen den 46-Jährigen konkretisiert hatte, beantragte die Staatsanwaltschaft Darmstadt Untersuchungshaft. Die richterliche Vorführung fand daraufhin am heutigen Nachmittag statt. Gegen den bereits einschlägig bekannten Mann wird nun wegen besonders schwerer Brandstiftung ermittelt. Das Tatmotiv liegt nach dem derzeitigen Kenntnisstand im persönlichen Lebensbereich des 46-Jährigen. Alle Bewohner des Hauses sind wohl auf. Insgesamt 20 Personen, darunter sechs Kinder, mussten zur Behandlung von Rauchgasvergiftungen am gestrigen Abend in Krankenhäuser verbracht werden. Bis auf die Kinder und einen Erwachsenen, die sich zur Beobachtung noch in stationärer Behandlung befinden, wurden inzwischen alle wieder entlassen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: