Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Verletzte nach Kollision mit Straßenbahn / Unfall führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Darmstadt (ots) - Am Mittwochnachmittag (17.4.2013) gegen 13.40 Uhr kam es auf der Kreuzung Rheinstraße / Goebelstraße / Berliner Allee zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 48 Jahre alter Autofahrer und dessen 60 Jahre alte Beifahrerin verletzt wurden. Zum Unfallzeitpunkt wollte der Fahrer der Straßenbahnlinie 4, der aus Griesheim kommend auf der Rheinstraße unterwegs war, weiter geradeaus in Richtung Innenstadt fahren. Nach ersten Feststellungen bog die Straßenbahn jedoch aufgrund einer falschen Weichenstellung nach links in Richtung Goebelstraße ab und kollidierte im Kreuzungsbereich mit zwei Autos, die auf der mittleren und der rechten Fahrspur stadtauswärts fuhren. Beide Insassen eines BMW wurden verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Insassen des zweiten Autos, der Straßenbahnfahrer und dessen Fahrgäste blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 35.000 Euro. Die Rheinstraße war in Richtung Griesheim rund eine Stunde gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: