Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Trickbetrüger bereichert sich mit mieser Masche/ falscher Stromableser bestiehlt betagte Dame/ Polizei bittet um Hinweise

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Erneut ist ein älterer Mensch Opfer eines Trickbetrügers geworden: Eine 81 Jahre alte Frau wurde am Montag (15.4.) in ihrem Haus von einem falschen Stromableser bestohlen. Der Mann war gegen 12.15 Uhr an dem Anwesen in der Darwinstraße aufgetaucht und hatte sich unter dem Vorwand, den Zähler ablesen zu müssen, Zutritt in die Wohnung verschafft. Während die Seniorin im Erdgeschoss auf die Erledigung des Auftrages wartete, nahm der Schwindler in der oberen Etage den Schmuck der Dame an sich. Er verschwand anschließend mit seiner Beute im Wert von etwa 1500 Euro. Der Mann ist zwischen 35 und 40 Jahre alt und hat eine kräftige Figur. Vor dem Haus soll ein Komplize in einem schwarzen Pkw gewartet haben. Die Kripo in Rüsselsheim bittet um Hinweise zu dem Betrüger und dessen Helfer. Möglicherweise ist jemandem der schwarze Wagen aufgefallen und kann der Polizei weitere Erkenntnisse darüber geben. Die Ermittler des Kommissariats 23 nehmen sachdienliche Mitteilungen unter der Rufnummer 06142/ 696-0 entgegen. Die Polizei rät zudem: Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Lassen Sie sich von Mitarbeitern von Firmen oder Institutionen einen Ausweis vorzeigen. Fragen Sie bei den Betrieben telefonisch zurück, ob von dort ein Mitarbeiter entsandt wurde. Rufen Sie im Zweifel die Polizei unter dem Notruf 110. Weitere nützliche Informationen zum Schutz vor Trickbetrügern erhalten Sie auch bei der Polizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 06151/ 969-4030 und im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: