Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: heißes Fett aktiviert Rauchmelder/ Nachbarn schlagen Alarm

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Eine Pfanne mit überhitztem Fett hatte am späten Donnerstagabend (11.4.) gegen 23 Uhr den Einsatz der Feuerwehr in einem Wohnhaus in der Van-Gogh-Straße erforderlich gemacht. Zuvor waren Anwohner durch den schrillenden Rauchmelder in der Wohnung eines 54 Jahre alten Mannes auf den Qualm aufmerksam geworden. Der Bewohner selbst hatte die Gefahr noch nicht bemerkt. Die Feuerwehr hatte die Wohnung öffnen müssen, um den alkoholisierten Mann aus der verrauchten Wohnung ins Freie retten zu können. Der Mann blieb unverletzt. Glücklicherweise hatte sich das Fett noch nicht entzündet und so war kein Schaden in der Wohnung entstanden. Die Helfer der Mörfelder Feuerwehr waren mit vier Fahrzeugen ausgerückt. Zudem waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: