Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 20-jähriger seit mehreren Monaten mit 40-Tonner ohne Führerschein unterwegs

Michelstadt / Odenwaldkreis: (ots) - Einen dreisten Sachverhalt deckten Beamte der Erbacher Polizeistation nachträglich auf. In den frühen Morgenstunden des Mittwoch (10.04.2013) kontrollierten die Beamten einen beladenen 40-Tonnen schweren Sattelzug in Michelstadt. Der 20jährige Fahrzeugführer aus Melle in Niedersachsen wies sich gegenüber den Beamten mit einem "Ersatzführerschein" aus. Dieses Dokument wirkte auf den ersten Anschein echt - lediglich der außergewöhnlich lange Gültigkeitszeitraum von 2011 bis 2017 machte die Beamten stutzig. Ermittlungen auf der Dienststelle ergaben, dass der 20jährige offensichtlich nicht im Besitz der entsprechenden LKW-Führerscheinklasse ist. Dies bestätigte auch ein Anruf bei der zuständigen Führerscheinstelle. Der Fahrer durfte mit seinem Führerschein lediglich Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von maximal 3,5 Tonnen steuern. Der "Ersatzführerschein" stellte sich somit als Fantasiedokument heraus. Da die Abladestelle des jungen Mann bekannt war, bekam er vormittags nochmals unverhofft Besuch von der Erbacher Polizei. Das Fantasiedokument wurde als Beweismittel sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die sichergestellten Fahrzeugschlüssel bekam der Spediteur ausgehändigt. Der junge Fahrer arbeitete seit mehreren Monaten als Kraftfahrer bei verschiedenen Speditionen. Offensichtlich bemerkte keine Spedition bisher den Schwindel. Der Fahrzeugführer und der Spediteur müssen sich strafrechtlich zur Verantwortung ziehen. Berichterstatter: Böhm, Polizeihauptkommissar - Polizeistation Erbach

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: