Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Metalldiebe flüchten nach Entdeckung

Darmstadt (ots) - Zwei Metalldiebe sind in der Nacht zum Mittwoch (3.4.2013) von einem Zeugen bei einem versuchten Einbruchdiebstahl auf einem Firmengelände am Güterbahnhof ohne Beute geflüchtet. Die Täter hatten in einen Zaun ein Loch geschnitten und waren auf dem Gelände in eine Lagerhalle eingedrungen. Ziel der Einbrecher waren dort gelagerte Kupferkabel, von denen sie bis zu ihrer Entdeckung gegen 2.20 Uhr auch schon mehrere zum Abtransport bereitgelegt hatten. Die Ganoven flüchteten in Richtung Bismarckstraße. Einer soll etwa 170-180 cm groß und korpulent sein und hat einen Kinnbart. Er war unter anderem mit einer blauen Mütze und einer schwarzen Hose bekleidet. Hinweise bitte an die Polizei (EDC) in Darmstadt (Telefon 06151/969 0).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: