Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Griesheim: Polizei klärt Raubdelikt und stößt auf weitere Taten
Haftbefehle gegen zwei 17-Jährige und einen 19-Jährigen erlassen

Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Darmstadt / Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt/Griesheim: Polizei klärt Raubdelikt und stößt auf weitere Taten / Haftbefehle gegen zwei 17-Jährige und einen 19-Jährigen erlassen

Nach mehreren Raubdelikten zum Nachteil eines 18-Jährigen sind am Mittwoch (27.03.2013) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt Untersuchungshaftbefehle gegen zwei 17-Jährige und einen 19-Jährigen Griesheimer erlassen worden. Ein 17-Jähriger und der 19-Jährige wurden unmittelbar nach der Vorführung beim Ermittlungsrichter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, der Haftbefehl gegen den zweiten 17-Jährigen wurde zunächst unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Ausgangspunkt der Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft war ein Straßenraub am 16. März 2013 in Nähe des Darmstädter Hauptbahnhofs. Dabei wurde der 18-jährige Geschädigte von einem der Täter schwer misshandelt. Unter anderem wurde ihm eine brennende Zigarette am Hals ausgedrückt. Das Raubgut war eine geringe Menge Rauschgift. In der Folge stießen die Ermittler auf weitere ähnliche Taten, die bislang nicht angezeigt worden waren. Auch weitere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgedeckt. Am Dienstag (26.03.2013) wurden die drei Beschuldigten dann festgenommen. Zudem wurde mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts auch die Wohnung eines weiteren 29-jährigen Verdächtigen durchsucht, dem unter anderem eine ebenfalls bis dahin nicht angezeigte räuberische Erpressung vorgeworfen wird. In seiner Wohnung wurden mehrere Gramm Marihuana, Hanfsamen und verschiedene Rauschgiftutensilien gefunden. Auch gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: