Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: aufmerksame Angestellte verhindert mutmaßlichen Überfall/ Polizei nimmt Mann mit Pistolenattrappe vorläufig fest/ Ermittlungen dauern an

Raunheim: (ots) - Eine Angestellte in einem Geschäft in der Anton-Flettner-Straße hat am Mittwoch (27.03.) durch ihre Aufmerksamkeit und ihr entschlossenes Handeln möglicherweise einen Überfall verhindert. Der Frau war gegen 15.40 Uhr ein Kunde verdächtig erschienen. Der Mann fiel wegen seiner Sonnenbrille und Handschuhen auf, die er im Verkaufsraum trug. Die Verkäuferin alarmierte die Polizei, die schnell zur Stelle war und den Mann kontrollierte. Der Verdacht der wachsamen Mitarbeiterin war nicht unbegründet, denn der 51 Jahre alte Mann hatte eine Pistolenattrappe in der Jackentasche. Ob er etwas Kriminelles im Schilde führte, ist nun Gegenstand weiterer Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo und der Staatsanwaltschaft Darmstadt. Der in Neu-Isenburg wohnende Mann wurde vorläufig festgenommen. Er hat sich nun wegen des Verdachts des versuchten Raubes zu verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: