Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Einbrecher schlugen vier Mal zu / Scheiben mit Stein eingeworfen / Gestohlener Tresor nach Einbruch in Tankstelle aufgefunden

Viernheim (ots) - In der Nacht auf Donnerstag (28.3.) schlugen noch unbekannte Einbrecher gleich vier Mal zu. Jedes Mal bedienten sich die Kriminellen dabei eines Steins, den sie in Fensterscheiben am jeweiligen Tatort warfen. Beute machten sie in keinem Fall.

Betroffen waren zwei Restaurants in der Schwetzinger Straße, eine Tankstelle in der Heidelberger Straße und eine Kindertagesstätte in der Pirmasenser Straße (siehe hierzu unsere Pressemeldung vom 28. März 2013). Im Fall der Gaststätten gelang es den Tätern zwar in eine der beiden einzusteigen. Jedoch fanden sie offenbar nichts von Interesse, gestohlen wurde nichts. In das zweite Lokal gelangten die Ganoven nicht, da die doppelte Verglasung zum Teil standhielt. Gegen 1.30 Uhr hörte hier ein aufmerksamer Anwohner Glas klirren. Ob es sich dabei um Lärm handelte, den die Langfinger verursachten, ist noch nicht bekannt, aber wahrscheinlich. Besagte Tankstelle war bereits am 5. März dieses Jahres Ziel eines Einbruchs. Gingen die Diebe dieses Mal leer aus, erbeuteten sie damals einen Tresor (siehe hierzu unsere Pressemeldung vom 5. März 2013), den die Polizei nun in der Nähe der OEG-Gleise am Kappellenberg wiederfand. Eine Auswertung der Spuren findet derzeit statt. Die Polizei geht von einem Zusammenhang der Taten aus. Die Ermittlungen dauern an.

Hier gelangen Sie zu den Bezugsmeldungen.

Kindertagesstätte:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2441457/pol-da-viernheim-einbrecher-wollten-in-kindertagesstaette-einsteigen-licht-vertrieb-langfinger

Tankstelle:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2427798/pol-da-viernheim-moebeltresor-aus-kassenhaeuschen-einer-tank-und-waschanlage-entwendet?search=viernheim

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: