Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Polizei nimmt Trickbetrügerpaar fest
Angebliche Goldkette war für 20 Euro zu haben
Fahnder entdecken Schmuckversteck unter der Handbremse

Heppenheim (ots) - Immer wieder versuchen dreiste Trickbetrüger billige Goldschmuckimitate an die Frau oder den Mann zu bringen. Dient das vermeintlich wertvolle Corpus Delicti in einem Fall als einschmeichelnder Eisbrecher, um an das Opfer nahe heran und somit an die Brieftasche zu gelangen, soll es im anderen Fall einfach nur deutlich über Wert verkauft werden. So geschehen am Dienstag (26.3.) gegen 18.15 Uhr in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Aus einem Auto heraus boten die scheinbar reisenden Händler einem 51-jährigen Mann eine angeblich echte Goldkette für 20 Euro an. Doch das auserwählte Opfer fiel auf die Masche nicht herein und informierte die Polizei. Zivilfahnder konnten den Wagen kurz darauf stoppen und die Insassen kontrollieren. Sowohl der 28 Jahre alte Fahrer als auch seine 25-jährige Mitfahrerin waren bereits polizeibekannt. Eine Durchsuchung des Fahrzeugs förderte weiter mehrere Goldringimitate zutage, die unter einer Verkleidung der Handbremse versteckt waren. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden die beiden nichtdeutschen Staatsangehörigen auf freien Fuß gesetzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marc Wuthe
Telefon: 06151/969-2410 o. Mobil: 0173/6596516
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: