Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt-Leeheim: wenig Geld für teuren Schmuck/ ältere Dame wird von Trickdieben bestohlen/ Polizei bittet um Hinweise

Riedstadt-Leeheim: (ots) - Zwei Trickdiebe haben am Samstag (23.3.) zwischen 10 und 11 Uhr eine 77 Jahre alte Frau in deren Wohnung im Ostring bestohlen. Mit Schmuck im Wert von etwa 3000 Euro sind die beiden Männer geflüchtet. Die Rentnerin hatte einem der Unbekannten auf Klingeln die Haustür geöffnet, worauf der Mann sofort in die Wohnung lief. Er überredete die Bewohnerin, ihm ihren Schmuck zu zeigen. Als sein Komplize an der Tür klingelte und die Seniorin dadurch abgelenkt wurde, packte der Mann die Schmuckstücke ein und wollte verschwinden. Die resolute Frau hatte dies jedoch bemerkt und forderte Geld für den Schmuck. Der Fremde legte ihr daraufhin 95 Euro auf den Tisch und verschwand mit seinem Kumpan in einem silberfarbenen Mercedes mit einem Alzeyer Kennzeichen (AZ). Auffällig an dem Van war ein blauer Streifen, der sich über die Motorhaube zog. Der Unbekannte ist etwa 40 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß. Er ist sehr schlank, hat graue bis schwarze Haare und war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Der andere Mann hat eine kräftige Figur. Die Polizei bittet um Hinweise zu den beiden Männern und dem markanten Fahrzeug. Möglicherweise tritt das Duo auch andernorts mit ähnlicher Masche auf. Sachdienliche Mitteilungen nimmt die Kripo in Rüsselsheim (K 21/22) unter der Rufnummer 06142/ 696-0 entgegen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durchs Fenster genau an. Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle (06151/ 969-4030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: